Hauptinhalt

Förder- und Fachbildungszentrum Nossen, Sitz Döbeln mit Fachschule für Landwirtschaft

Das Bild zeigt das Dienstgebäude in Döbeln.

Öffnungszeiten

Sitz Döbeln
Dienstag (Sprechtag) 9–11:30 Uhr und 13–18 Uhr

Standorte Mittweida und Freiberg
Donnerstag 9–12 Uhr und 13–18 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten Termine nach Vereinbarung.

Beachten Sie, dass der Zutritt zum Dienstgebäude nur mit gültigem Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (3G-Regelung) und einem amtlichen Ausweisdokument im Original zulässig ist.

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf das Coronavirus muss der Besucherverkehr in der Dienststelle weitestgehend beschränkt werden. Ein Zutritt von Besuchern ist ab sofort nur noch in dringenden Fällen nach telefonischer Anmeldung und entsprechender Selbstauskunft möglich.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Umsetzung der Düngeverordnung und der Sächsischen Düngerechtsverordnung.

Für Landwirte ergeben sich aus der Lagerung von Holz auf ihren Flächen mitunter Unsicherheiten bezüglich der Auswirkungen auf die Agrarförderung. Das vorliegende Merkblatt informiert über die grundsätzlichen Regelungen in diesem Bereich.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Möglichkeit an, uns fachlich fundiert und vertraulich zu konsultieren, wenn Ihr landwirtschaftlicher oder gartenbaulicher Betrieb in Existenzgefahr zu geraten droht oder bereits existenzgefährdet ist.

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Leiter des Förder- und Fachbildungszentrums Nossen und Schulleiter

Mario Schmidt

Besucheradresse:
Klostergärten 4
04720 Döbeln

Telefon: 03431 7147-0

Telefax: 03431 7147-20

E-Mail: doebeln.lfulg­@smekul.sachsen.de

Standort Mittweida

Besucheradresse:
Am Landratsamt 3
09648 Mittweida

Telefon: 03727 99599-0

Telefax: 03431 7147-20

Standort Freiberg

Besucheradresse:
Halsbrücker Straße 31a
09599 Freiberg

Telefon: 03731 294-2501

Telefax: 03431 7147-20

Standort

Besucheradresse:
Klostergärten 4
04720 Döbeln
zurück zum Seitenanfang