Hauptinhalt

Informations- und Servicestelle Plauen mit Fachschule für Landwirtschaft

Öffnungszeiten:
Montag 9–12 Uhr
Dienstag (Sprechtag) 9–12 Uhr und 13–18 Uhr
Donnerstag 9–12 Uhr und 13–15 Uhr
Freitag 9–12 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten Termine nach Vereinbarung.

Aktuelles

Neue Düngeverordnung (DüV 2020) seit 01.05.2020 in Kraft

Die Änderungen der Düngeverordnung wurden am 30.04.2020 im Bundesgesetzblatt (BGBl. I Nr.20 ab Seite 846) veröffentlicht und ab dem 01.05.2020 in Kraft gesetzt. Bei Fragen stehen Ihnen auch die SachbearbeiterInnen Pflanzenbau in den FBZ/ISS – coronabedingt gegenwärtig nur telefonisch, per Fax oder E-Mail – aber gern zur Verfügung.

Eingeschränkter Besucherverkehr

Der Besucherverkehr unserer Dienststelle wurde wegen der Corona-Pandemie eingeschränkt. Bitte verzichten Sie möglichst auf persönliche Besuche und kontaktieren Sie uns stattdessen telefonisch oder per E-Mail. Sollte im Einzelfall ein Besuch unvermeidlich sein, vereinbaren sie bitte vorher einen Termin und legen Sie am Eingang den ausgefüllten Fragebogen zur Selbsteinschätzung vor.

Absage Informationsveranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf COVID-19 (Corona-Virus) informieren wir Sie darüber, dass die Informationsveranstaltungen zur Antragstellung Agrarförderung 2020 abgesagt werden. Ersatztermine sind nicht geplant. Hier finden Sie die Vorträge unserer ausgefallenen Informationsveranstaltung.

Hinweise für Waldbesitzer und Landwirte zur Lagerung von Holz auf landwirtschaftlichen Flächen

Für Landwirte ergeben sich aus der Lagerung von Holz auf ihren Flächen mitunter Unsicherheiten bezüglich der Auswirkungen auf die Agrarförderung. Das vorliegende Merkblatt informiert über die grundsätzlichen Regelungen in diesem Bereich.

Sächsische Düngerechtsverordnung

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Umsetzung der Sächsischen Düngerechtsverordnung (SächsDüReVO).

Beratungsdienst zur Einkommens- und Vermögenssicherung

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Möglichkeit an, uns fachlich fundiert und vertraulich zu konsultieren, wenn Ihr landwirtschaftlicher oder gartenbaulicher Betrieb in Existenzgefahr zu geraten droht oder bereits existenzgefährdet ist.

zurück zum Seitenanfang