Hauptinhalt

Wanderausstellungen

Für die vielfältigen Themen des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie gibt es verschiedene Ausstellungen, die kostenfrei ausgeliehen werden können. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner, die Sie auf der Website finden. Die Modalitäten zum Ausleihen sind im Leihvertrag enthalten.

Blick über eine Landschaft mit Feldern und Dörfern
© LfULG

Ländliche Neuordnung

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Komplexität der Flurbereinigungsverfahren und zeigt Erfahrungen von Teilnehmern.

Foto eines Bergbausees
© LfULG

Vita-Min - Leben mit dem Bergbau

Zweisprachrige Ausstellung zum EU-Projekt »Vita-Min« unter anderem über die Themen Risiken und Chancen von Bergbaufolgen, Wasserkörper auf Tagebaukippen sowie Recherche und Wirtschaftlichkeit (mikro-)biologischer Verfahren zur Reinigung von Bergbauwässern.

Erbsenblüthe
© LfULG

Nachwachsende Rohstoffe

Dargestellt werden die Verwendung sowie die Vor- und Nachteile von Nachwachsenden Rohstoffen im landwirtschaftlichen Anbau.

Lachs beim Wiedereinsetzen in Fließgewässer
© LfULG

Lachs – Salmo albis

Die Bedeutung der Lachsfischerei, das Aussterben und die Initiativen der Wiederansiedlung des Atlantischen Lachses in der Elbe und ihren Nebenflüssen.

Einblick in die Ausstellung des LfULG
© Ö Grafik

Sachsen hebt seine Schätze

Die Ausstellung »Sachsen hebt seine Schätze« gibt einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus, in die sächsische Geologie und Geothermie.

© Ländliche Baukultur: Touristische Umnutzungen, Foto: Andreas Krone

Ländliche Baukultur: Touristische Umnutzungen und Neues Leben in historischen Gebäuden

An verschiedenen Beispielen wird gezeigt, wie ländliche Baukultur und zeitgemäße Anforderungen an Ferienwohnungen in alten Gebäuden vereint werden können.

© Abfall ist mehr als nur Müll

Abfall ist mehr als nur Müll

Abfallmengen und -trennung, Lebensmittel- und Ressourcenverschwendung sowie kreative Wiederverwendung von alten Dingen

© Sachsens Geschichte unterm Acker – Landwirte schützen Denkmale

Sachsens Geschichte unterm Acker – Landwirte schützen Denkmale

Die Ausstellung »Sachsens Geschichte unterm Acker« stellt den Reichtum an archäologischen Denkmalen in Sachsen vor, öffnet die Augen für Gefahren und zeigt Wege zu deren Schutz.

»Boden. Leben. Zukunft.«

Die Ausstellung macht auf den Boden als einen vielfältigen und faszinierenden, zugleich aber auch gefährdeten Lebensraum aufmerksam. Sie besteht aus einer Multimediasäule, 11 Ausstellungstafeln, einem Bodenpuzzle und 5 Bodenprofilen mit Substratkästen.

© Landwirtschaft und Wasserrahmenrichtlinie

Landwirtschaft und Wasserrahmenrichtlinie

Die Posterausstellung informiert über die Stickstoff- und Phosphorbelastung in sächsischen Gewässern. Sie zeigt anhand praktischer Beispiele, wie sächsische Landwirte zur Verringerung der Nährstoffeinträge beitragen können.

© NEYMO - »Klima und Wasserhaushalt im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße«

NEYMO - »Klima und Wasserhaushalt im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße«

Die Ausstellung besteht aus insgesamt 8 Aufstellern. Davon sind 2 mit jeweils einem Bildschirm ausgestattet, der kurze Videos und Bilder zum Thema Klima und Wasserhaushalt wiedergibt.

© INTERKLIM - Klimakooperation für den Sächsisch-Böhmischen Grenzraum

INTERKLIM - Klimakooperation für den Sächsisch-Böhmischen Grenzraum

Zur Ausstellung gehören fünf Aufsteller. Es werden das Projektgebiet und die wichtigsten Ergebnisse zur bisherigen und zukünftig möglichen Entwicklung der Klimaparameter Temperatur und Niederschlag sowie der Einfluss der Wetterlagen dargestellt.

Themendörfer

Die Ausstellung besteht aus 12 Tafeln und stellt die Themendorfmethode als Weg zur touristischen Profilierung vor.

Dorfumbau

Die Tafeln präsentieren Schwerpunkte des Dorfumbaus.

Ohr-Memo

Dieses Bildrätsel zeigt Ohren bekannter Tierarten. Die Auflösung ist jeweils auf der Rückseite zu sehen.

zurück zum Seitenanfang