Hauptinhalt

Abteilung 10 - Geologie

  • Archivierung geologischer Unterlagen und digitaler Daten sowie Führung des Geologischen Archivs
  • Überwachung, der Anzeige- und Dokumentationspflicht für geologische Aufschlussarbeiten zur Umsetzung des Lagerstättengesetzes
  • Führung der zentralen Aufschlussdatenbank und des Bohraktenarchivs
  • Verfügbarmachung und Herausgabe geologischer Daten
  • Organisation der umfangreichen Geologischen Sammlungen
  • Organisation, Planungs- und Baubegleitung der Baumaßnahme »Zentrales sächsisches Bohrkern- und Probenarchiv« (Z-BKA)
  • Vorbereitung der geologischen Sammlungen für den Umzug in den Neubau des Z-BKA
  • Regionale geowissenschaftliche Grundsatzfragen, Petrographie
  • Aufbereitung und Bereitstellung von Probenmaterial
  • Beratung und Zuarbeiten zu regionalgeologischen Fragestellungen
  • Projektbezogene Erarbeitung geologischer Karten (GK25, GK50, Übersichts- und Detailkarten)
  • Erarbeitung und Bereitstellung geologischer 3D-Modelle
  • Koordinierung und Leitung des Seismologie-Verbundes zur Erdbebenüberwachung in Mitteldeutschland
  • Koordinierung des Geotopschutzes in Sachsen
  • Untersuchung von Makro- und Mikrofossilien sowie deren komplexe wissenschaftliche Auswertung
  • Mineralogisch-geochemische und petrographische Untersuchungen an Fest- und Lockergesteinen
  • kartographische und gestalterische Arbeiten für die Herstellung und Druckvorbereitung von geologischen Karten und Dokumentationen
  • FIS Geologie; FIS Geophysik
  • Grundsatzfragen zur Ingenieurgeologie und Geotechnik
  • Fachtechnische Stellungnahmen und Beratungen zu ingenieurgeologischen und geotechnischen Sachverhalten als TÖB und als Fachbehörde, insbesondere im Rahmen von Bauleitplanung, Baugenehmigungsverfahren, Verkehrswegeverfahren, Raumordnungsverfahren, Planfeststellungsverfahren
  • Bewertung, Dokumentation und Überwachung von Geogefahren, Erstellung von Gefahrenhinweiskarten für relevante Regionen
  • Bearbeitung geotechnischer Aufgaben im Rahmen strahlenschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren bei Sanierungsobjekten des Uranbergbaus
  • FIS Ingenieurgeologie
  • Grundsatzfragen zur Rohstoffgeologie und Rohstoffsicherung
  • Fachtechnische Stellungnahmen und Beratungen zu rohstoffgeologischen Sachverhalten als TÖB und als Fachbehörde insbesondere im Rahmen von Bauleitplanung, Raumordnungsverfahren, Landes-/Regionalplanung, bergrechtlichen Verfahren, nichtbergrechtlichen Genehmigungsverfahren bei der Gewinnung von Bodenschätzen
  • Rohstoffgeologische und anwendungsorientierte Erfassung/Bearbeitung/Aktualisierung analoger und digitaler Daten der Lagerstätten/Vorkommen der Energierohstoffe, der geothermischen Potenziale, der Erze und Spate sowie der Steine und Erden
  • Erarbeitung amtlicher Rohstoff- und Ressourcenkarten
  • Überwachung von Abbaustätten oberflächennaher Rohstoffe
  • Rohstoffwirtschaftliche Statistik, rohstoffgeologische Publikationen
  • FIS Rohstoffgeologie
  • Grundsatzfragen zur Hydrogeologie
  • Hydrogeologische Landesaufnahme (Spezial- und Übersichtskarten 1 : 50 000 bis 1 : 400 000)
  • Fachtechnische Stellungnahmen und Beratungen zu hydro- und umweltgeologischen Sachverhalten als TÖB und als Fachbehörde insbesondere im Rahmen von Bauleitplanung, Raumordnungsverfahren, Planfeststellungsverfahren, Mineral- und Heilwasseranerkennungsverfahren, zu Altlasten und Deponien sowie bei Havarien und Störfällen
  • Bearbeitung hydrogeologischer Spezialfragen in vom Bergbau beeinflussten Gebieten (Montanhydrogeologie)
  • Bearbeitung hydrogeologischer Grundlagen für die Landesgrundwassermessnetze und für Trinkwasser- und Heilquellenschutzgebiete in Sachsen
  • FIS Hydrogeologie
  • Erfassung, Sicherung und Bewertung aller relevanten rohstoffgeologischen Daten, v. a. für Erze und Spate im Freistaat Sachsen
  • Erschließung und Zusammenführung und digitale Verfügbarmachung der umfangreichen rohstoffbezogenen Datenbestände Sachsens aus zahlreichen Archiven der Bundesrepublik Deutschland
  • Neubewertungen von Rohstoffvorkommen für Wirtschaft und Wissenschaft
  • Konzeption und Planung verschiedener IT-Fachverfahren der Abteilung Geologie
  • Unterstützung der Fachreferate und der Projektgruppe »ROHSA3«
zurück zum Seitenanfang