Hauptinhalt

Zuständigkeitsbereich

Der Landkreis Nordsachsen umfasst eine Gesamtfläche von 202.000 Hektar. Er liegt im Nordwesten des Freistaates Sachsen und grenzt an die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Bewirtschaftet werden Flächen unterschiedlicher Güte von flacher bis welliger Oberflächengestaltung, vom ertragreichen Löß-Standort westlich von Delitzsch und südlich von Oschatz über Alluviumstandorte in der Mulden- und Elbaue bis zu ertragsarmen Sandböden am Rande der Dahlener, Annaburger und Dübener Heide.

Zum Landkreis gehören Teile des Naturparks Dübener Heide ebenso wie die Dahlener Heide, der Wermsdorfer Wald und die Auenlandschaften an Elbe und Mulde.

Natürliche Ertragsfaktoren
Höhenlage: 93–312 Meter Normal Null
Niederschläge: 550 Millimeter pro Jahr
Jahresdurchschnittstemperatur: 8,6 Grad Celsius

zurück zum Seitenanfang