Hauptinhalt

Bildungszentrum

Bildungszentrum des Geschäftsbereichs des Sächsischen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft ind Reinhardtsgrimma und Außenstelle Karsdorf

Schloss Reinhardtsgrimma

Aktuelles

Fortbildungsprogramm

Angebot des Bildungszentrums

Sehr geehrte Teilnehmer und Besucher des Bildungszentrums und Schlosses Reinhardtsgrimma.
Aus aktuellem Anlass bzw. zur Vorsorge vor einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus wurde festgelegt, dass Fortbildungen im Bildungszentrum Reinhardtsgrimma nur unter Einhaltung von Hygiene- und Schutzvorschriften stattfinden können.

Im Juni 2020 wird nun schrittweise der Seminarbetrieb wieder aufgenommen. Verschobene (und gänzlich abgesagte) Termine finden Sie im aktualisierten Fortbildungsprogramm 2020 ab dem Stand vom 12. Juni 2020 (s.o.). Bitte informieren Sie sich dort.

Darüber hinaus werden einige Seminare online durchgeführt. Die notwendigen Informationen und technischen Anforderungen erhalten Sie jeweils mit den Einladungen.

Besuche der Ausstellung können nach Voranmeldung (per Mail oder Telefon, siehe "Ansprechpartner") und Registrierung der Kontaktdaten wieder stattfinden.

Wir bitten für diese Regelungen um Verständnis und stehen Ihnen gern für Fragen zur Verfügung.

Corona Hygiene- und Schutzkonzept Bildungszentrum Reinhardtsgrimma

Eröffnung der neuen Dauerausstellung im Schloss Reinhardtsgrimma: »Kultivierte Landschaft - Neun Jahrhunderte herrschaftliches Wirken in Reinhardtsgrimma«

Am 10.11.2019 wird im Schloss Reinhardtsgrimma im Rahmen einer Matinee um 11.00 Uhr eine neue Dauerausstellung zur Geschichte des Parks am Schloss Reinhardtsgrimma eröffnet. In Zusammenarbeit des Bildungszentrum mit Ivonne Makowski, freie Kunstwissenschaftlerin in Dresden und dem Lehrstuhl für Geschichte der Landschaftsarchitektur, Prof. Köhler, MitarbeiterInnen und Studierende wurde eine neue Dauerausstellung im Schloss gestaltet, die die Entwicklung von Gärten und Park am Schloss Reinhardtsgrimma im Laufe der Jahrhunderte zeigt. Anhand von historischen Quellen wie Schlossarchiv, Pläne und Karten wird die Gestaltung der das Schloss umgebenden Landschaft in ihrer geschichtlichen Entwicklung gezeigt. Gleichzeitig wird eine begleitende temporäre Ausstellung eröffnet mit aktuellen Werken Dresdner Künstler zum Thema Park und Garten. Diese Ausstellung wird kuratiert von Dr. Jördis Lademann, Kunstwissenschaftlerin, Dresden.

Datenschutz

zurück zum Seitenanfang