Hauptinhalt

Bad Schlema

Die Böden um Bad Schlema bergen zahlreiche Schätze, mit denen sich die Region in der Vergangenheit zu einem bedeutenden Bergbauzentrum des Erzgebirges entwickeln konnt. Auch wenn diese traditionsreichen Zeiten längst vorrüber sind, haben sie doch deutliche Spuren hinterlassen, von denen die Böden zu berichten wissen.

Seit dem 16.10.2010 weist ein Lehrpfad auf Böden hin, die stark vom Bergbau geprägt wurden. Der ca. 3 km lange Rundweg führt durch eine abwechslungsreiche junge Bergbaufolgelandschaft, die für ihre Erzlagerstätten bekannt ist. An fünf Bodenprofilen wird die »Haut der Erde« mit ihren vielseitigen Funktionen und Eigenschaften beschrieben und erklärt.

Boden Bad Schlema
Darstellung auf Grundlage von Orthofoto, Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen 2005
Tafel Bad Schlema
zurück zum Seitenanfang